Guten Morgen beim

Hanseatischen Märklinisten Stammtisch

Der Badische Bahnhof in Basel

Badischer Bahnhof

Da das Thema des Stammtisches am 15. Januar 2021 "Elektroloks mit internationalen Güter- oder Personenzügen" lautet, liegt es für mich nahe, das Spielen zuhause auf der Modellbahn gedanklich in einen quasi internationalen Bahnhof zu verlegen.

1852 schloß das Großherzogtum Baden einen Vertrag, der es ihm erlaubte auf Schweizer Boden einen Bahnhof unter deutscher Regie zu errichten. Das erste Provisorium lag auf dem Gelände der Baseler Messe. Verkehrstechnisch war das aber ungünstig und so begann man im März 1900 die Verhandlungen über einen Bahnhof mit separatem Gleiskörper, der den innerstädtischen Verkehr nicht mehr behinderte. Dieser sollte in Kleinbasel auf der anderen Seite des Rheins entstehen. 1906 begann der Bau an der Schwarzwaldallee und 1913 war der Bahnhof fertig.

Badischer Bahnhof Schalterhalle

Eine großzügige Bahnhofshalle ist seitdem der erste Eindruck, den man von diesem Bahnhof erhält. Trotz seiner Lage wird der Bahnhof von der Deutschen Bahn betrieben. So sind die Preise hier im Reisebüro und an den Schaltern in €uro berechnet. Wenn man jedoch eine deutsche Zeitung in der Buchhandlung erwerben will, ist der Preis in SFr. zu entrichten.

Badischer Bahnhof Perronhalle

Die imposante Bahnhofshalle wurde 1981/2 (weil die Renovierung der DB zu teuer war) abgerissen und durch banale Flachdächer ersetzt. Ursprünglich fand der Grenzübertritt in den Häuschen auf dem Bahnsteig statt, später dann beim Verlassen der Unterführung zur Halle.

Unzählige Mal bin ich hier vom TEE auf die Regionalbahn umgestiegen, um auf der Hochrheinstrecke (Basel-Konstanz) nachhause zu fahren. Zum Umsteigen verließ man dabei das deutsche Hoheits- und Zollgebiet nicht.

Klar, daß das auch im virtuellen Stammtisch eine Entsprechung erfuhr.

Schlusslicht

Auf dieser Website werden wir über den Hanseatischen Märklin Stammtisch und seine Mitglieder berichten. Die Website steht aber auch für Veröffentlichungen von interessierten Modellbahnern offen, soweit sie von allgemeinem Interesse für uns Modellbahner sind.

Viel Spass beim Stöbern .....

Wir treffen uns regelmäßig jeden 3. Freitag im Monat um zu fachsimpeln und den einen oder anderen Zug vorzuführen. Bei unseren Stammtisch-Treffen handelt es sich um eine geschlossene Gesellschaft. Gäste sind herzlich willkommen, müssen sich jedoch bitte per E-Mail bei uns anmelden. Das sollte möglichst 14 Tage vor dem Termin erfolgt sein. Die Mitglieder der “Schwester-Stammtische” MIT-Kiel und MIT-Lübeck sind jederzeit auch ohne Anmeldung herzlich willkommen. Besucher müssen aber auch damit einverstanden sein, dass sie auf Bildern in unseren Berichten gezeigt werden könnten.

Bitte beachtet die derzeit geltenden Regeln und insbesondere die Anweisungen unter Aktuelles. Danke.

Diese Homepage dient ausschließlich privaten zwecken. Sie verfolgt keinen kommerziellen Zweck.