Guten Tag beim

Hanseatischen Märklinisten Stammtisch

Die Stromlinienloks unter den Einheitslokomotiven

Auf Wunsch der Hauptverwaltung der DRG sollte Oberreichsbahnrat Richard Paul Wagner sich mit der Entwicklung von schnellfahrenden Lokomotiven beschäftigen, um der Konkurenz der aufkommenden Kraftwagen zu trotzen. Das beschäftigte ihn in den Jahren 1932- 35.

BR 61 - 1. Entwurf

Der 1. Entwurf der BR 61 sah 1934 schon sehr modern aus. Vor Allem aber sollte sie aber in den Endbahnhöfen Hamburg und Travemünde nicht gedreht werden, weswegen sie ein 2C2 Triebwerk erhielt, das hohe Laufruhe in beide Fahrtrichtungen versprach. Im Jahre 1935 stand das spätere Konzept dann fest.

BR 61 - Späterer Entwurf

Ausserdem erhielt sie eine Dampfwendezugsteuerung die in Verbindung mit dem Steuerwagen an der anderen Seite des Schnellzugs stand. Und so stand dann dem Bau nichts mehr im Wege. 1935 liefen bei der Probefahrt aber noch "normale" Personenwagen hinter der Maschine, die mit ihren 2300 mm hohen Treibrädern immerhin für 175 km/h ausgelegt war.

BR 61 001

Die Lok war speziell mit dem Henschel- Wegmann - Zug eingesetzt, und so lief ihr Modell dann auch beim Stammtisch am 18. September 2020 bei uns.

 

Aber auch bei den großen Schnellzugloks wollte man noch schneller und leistungsfähiger werden, sodaß auch für die Baureihe 05 ein Entwurf entstand:

BR 05

Die Triebwerksanordnung ähnelt der der BR61, denn ihre Treibräder sind auch 2300 mm hoch, die Laufräder mit 1100 mm jedoch etwas größer als bei der kleinen Schwester. Vor Allem aber bekam die Lok einen 5 achsigen Tender, der 37m³ Wasser und 10 t Kohle beinhaltete. Trotzdem war die Lok ebenfalls auf Tempo 175 km/h ausgelegt.


Unser Lieblingshersteller hat diese Maschinen in mehreren Varianten aufgelegt:


Die BR 61 kam 2005 in einer Zugpackung (26610) mit dem Henschel-Wegmann-Zug heraus mit mfx Decoder und Sound.
Die Modelle der BR05 kamen 2004 (37050 - 05 001) mit fx Decoder und danach alle weiteren mit mfx-Decoder: 2009 (37052 - 05 002-mfx) und 20014 (39053 - 05 003 -Cab Vorward) heraus. Alle waren in Stromlinien- verkleidung. 2007 kam auch noch eine "entkleidete" BR05 heraus (39050).

Der Fan von diesen tollen Loks hat sie alle im Schrank, weil alle irgendwie ganz eigenständige Geschichten bei den Vorbildern darstellen. Die 37050 ist auch beim Stammtisch unterwegs gewesen.....

Schlusslicht

Vorschau auf unseren September Stammtisch Bericht

Schlusslicht

Auf dieser Website werden wir über den Hanseatischen Märklin Stammtisch und seine Mitglieder berichten. Die Website steht aber auch für Veröffentlichungen von interessierten Modellbahnern offen, soweit sie von allgemeinem Interesse für uns Modellbahner sind.

Viel Spass beim Stöbern .....

Wir treffen uns regelmäßig jeden 3. Freitag im Monat um zu fachsimpeln und den einen oder anderen Zug vorzuführen. Bei unseren Stammtisch-Treffen handelt es sich um eine geschlossene Gesellschaft. Gäste sind herzlich willkommen, müssen sich jedoch bitte per E-Mail bei uns anmelden. Das sollte möglichst 14 Tage vor dem Termin erfolgt sein. Die Mitglieder der “Schwester-Stammtische” MIT-Kiel und MIT-Lübeck sind jederzeit auch ohne Anmeldung herzlich willkommen. Besucher müssen aber auch damit einverstanden sein, dass sie auf Bildern in unseren Berichten gezeigt werden könnten.

Bitte beachtet die derzeit geltenden Regeln und insbesondere die Anweisungen unter Aktuelles. Danke.

Diese Homepage dient ausschließlich privaten zwecken. Sie verfolgt keinen kommerziellen Zweck.